„Personaldebatten müssen derzeit nicht geführt werden,