Jetzt spricht Heiko Schrang. Wenn er nicht gerade auf