Jens van Tricht über “Warum Feminismus gut für Männer